Aktuelles Heft

Die Ausgabe Nr. 2/2018 der Historischen Anthropologie:

Aufsätze

Erich Keller
Der totale Buchhändler. Theo Pinkus und die Produktion linken Wissens in Europa in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts

Themenschwerpunkt: Zwischen den Disziplinen

Silvy Chakkalakal
Migration in der frühen Kulturanthropologie. Grenzüberschreitende Wissenspraktiken zwischen lokaler Geschichte und globaler Zukunft

Wolfgang Knöbl
‚Die Zukunft war früher auch besser!‘ Und erst recht die Vergangenheit!
Soziologische Annäherungsversuche an die „Historische Anthropologie“ und „Weltgeschichte“

Caroline Arni
Nach der Kultur. Anthropologische Potentiale für eine rekursive Geschichtsschreibung

David Gugerli, Magaly Tornay
Das Zeitalter der Konfigurationen, 1980 bis 2010. Ein Beitrag zur zeithistorischen Debatte

Debatte und Forum

Greca Meloni, Lukasz Nieradzik, Brigitta Schmidt-Lauber, Georg Wolfmayr
Beyond Anthropology. A Conversation with Tim Ingold

Norbert Schindler
Carlo Levi, „Christus kam nur bis Eboli“, wiedergelesen. Gedanken zur Reinterpretation der süditalienischen Zivilisationsgrenze aus dem Abstand von 70 Jahren

Lektüren

Andreas Gehrlach
Diebe. Die heimliche Aneignung als Ursprungserzählung
in Literatur, Philosophie und Mythos
Peter Schuster (Bielefeld)

Tobias Scheidegger
„Petite Science“. Außeruniversitäre Naturforschung in der Schweiz um 1900
Friedemann Schmoll (Jena)

Susann Lewerenz
Geteilte Welten. Exotisierte Unterhaltung und Artist*innen of Color
in Deutschland 1920–1960
Antje Dietze (Leipzig)

Margot Lee Shetterly
Hidden Figures. The American Dream and the Untold Story of the Black Women
Mathematicians Who Helped Win the Space Race
Sebastian Jobs (Berlin)

Hans-Rudolf Wicker
Die Guaraní im Tiefland Südamerikas. Studien zu einer indigenen Minderheit
Jon Mathieu (Luzern)

Luc Boltanski
Arnaud Esquerre, Enrichissement. Une critique de la marchandise
Jakob Tanner (Zürich)


Den Inhalt von älteren Heften finden Sie unter H-SOZ-KULT.